Grüß Gott, herzlich willkommen auf meiner Homepage! 

Auf den folgenden Seiten möchte ich ein wenig von mir und meinem Lebensweg erzählen, von den Orten, an denen ich gelebt habe oder zur Zeit lebe, was mir am Herzen liegt, woran ich glaube, was ich denke.

Es handelt sich hier um meine private Homepage, nicht um die offizielle Seite einer Kirchengemeinde. Deshalb werden hier auch keine Gottesdienstzeiten angegeben oder für kirchliche Veranstaltungen geworben.

Sie können eine aktuelle Andacht oder Predigt von mir nachlesen und etwas über meine Tätigkeit als Geistlicher Begleiter erfahren.  

Ich bin auch auf Facebook zu finden. Auf einen LInk oder ein PlugIn mit Facebook Logo habe ich bewusst verzichtet. Ebenso auf ein Kontaktformular.

Wenn Sie mir schreiben, wird Ihre Mailadresse nach der Beantwortung wieder gelöscht und auch nicht von mir an Dritte  weitergegeben.

Aktuelles erfahren Sie unten in der Rubrik "Neuigkeiten.

Es ist wie im wirklichen Leben: nicht alles ist vollständig,die Homepage ist ständig im Auf - oder Umbau, manches muss nach einiger Zeit überarbeitet, ergänzt oder verändert werden. Ich experimentiere eben gerne. Trotzdem - schön, dass Sie reinschauen.

Pfarrer Stefan Köttig





 

Neuigkeiten

26.12.2018, 12:06

Wie eine zarte Knospe

Eines der bekanntesten und beliebtesten Weihnachtslieder darf im Gottesdienst nicht fehlen: es ist ein Ros entsprungen. Es nimmt die Gedanken vom Friedensreich aus dem Buch Jessaja auf. Mehr dazu in der...   mehr


25.12.2018, 11:52

Das Wort wurde Mensch

Ein kleines Wort, in Liebe gesprochen, kann viel Gutes bewirken, es kann einen grauen Morgen in einen strahlend schönen Tag verwandeln. Hoffentlich haben Sie alle dieses Wunder schon einmal erleben dürfen....   mehr


23.12.2018, 19:47

Advent bedeutet Begegnung mit Jesus

In diesem Jahr standen die ökumenischen Andachten unter den Begriffen Licht - Offenheit und Begegnung. Das Licht, das auf Jesus hinweist, die Offenheit für seine Ankunft in unserem Leben und schließlich die...   mehr


22.12.2018, 19:55

Freut euch - Gedanken zum 4. Advent

Am 4. Advent hören wir einen Aufruf zur Freude. Was aber, wenn einem absolut nicht nach Freude zumut ist, wenn eher das Gegenteil der Fall ist? Warum wir Grund zur Freude haben, vielleicht, weil wir...   mehr


16.12.2018, 10:46

Den Weg bereiten - zum 3. Advent

Am dritten Advent schauen wir auf Johannes den Täufer. Er ist der Wegbereiter des Herrn. Er kündet sein Kommen mit flammenden Worten an. Wie kann das aussehen, dem Herrn den Weg zu bereiten? Setzt das nicht...   mehr


<< neuereältere >>