Pfarrer Stefan Köttig
Gott nahe zu sein ist mein Glück (Psalm 73 Vers 28)

Gott nahe zu sein ist mein Glück! 

Die Jahreslosung aus dem Jahr 2014 habe ich mir als Leitspruch ausgewählt.

Es drückt aus, was mein Leben prägt: die Sehnsucht, Gott nahe zu sein - 



im Gebet,

in der Meditation

im Gottesdienst, vor allem in der Feier des Heiligen Abendmahls, der Eucharistie. 

Das sind für mich die Kraftquellen, aus denen ich schöpfe.


Mein Angebot

Was ich selbst erfahren habe, möchte ich weitergeben.

Ich biete an

Geistliche Begleitung

EInführung in das Herzensgebet (Jesusgebet)

Exerzitien im Alltag. 

 Um Gott nahe zu sein, muss man nicht weit gehen. Ich verlange dafür kein Honorar. Ich verstehe diese Angebote als Teil meines geistlichen Dienstes.



Angelus Silesius (1624 - 1677) schreibt:

Halt ein, wo rennst Du hin. 
Der Himmel ist in Dir! 
Suchst du ihn anderswo, verfehlst du ihn für und für.“